NEWS | AUCTIONS | SERVICE | ABOUT US 

 AUCTIONS

  Information

  Explanations

  Terms and Conditions

  Newsletter


  CATALOG

  Special Auction 2021


  LIVE BIDDING

  Explanations



  CUSTOMER AREA

  Login

  Free registration


  PREVIOUS AUCTIONS

  DWA Live Auction 35

  DWA Live Auction 34

  DWA Live Auction 33

  DWA Live Auction 32

  DWA Live Auction 31

  DWA Live Auction 30

  DWA Live Auction 29

  DWA Live Auction 28

  DWA Live Auction 27

  DWA Live Auction 26

  DWA Live Auction 25

  DWA Live Auction 24

  DWA Live Auction 23

  DWA Live Auction 22

  DWA Live Auction 21

  Extra Live Auction 2017

  DWA Live Auction 20

  DWA Live Auction 19

  DWA Live Auction 18

  DWA Live Auction 17

  DWA Extra Live Auction

  DWA Live Auction 16

  DWA Live Auction 15

  DWA Live Auction 14

  DWA Live Auction 13

  DWA Live Auction 12

  DWA Live Auction 11

  DWA Live Auction 10

  DWA Live Auction 9

  DWA Live Auction 8

Lot details  

Here you find the details to this lot.
You have more options if you are registered.




 Previous lotBackNext lot 
Lot:915 (Germany after 1945)
Title:Geraer Strickgarnfabrik Gebrüder Feistkorn AG
Details:Aktie 100 DM Sept. 1961 (Auflage 1300, R 8).
Starting
price:
40,00 EUR
Issuing-
date:
01.09.1961
Issuing-
place:
München
Picture:Geraer Strickgarnfabrik Gebrüder Feistkorn AG
Number:131
Info:Die 1910 gegründete AG übernahm den Fortbetrieb der seit 1873 bestehenden Strickgarnfabrik, zunächst am Stadtgraben 18, verlegt 1905 in die Wiesestraße in Debschwitz (1912 nach Gera eingemeindet). Die Wiesestraße würde man heute einen „Cluster“ nennen, insgesamt 10 Industriebetriebe waren hier ansässig, darunter so kuriose wie die Knallerbsenfabrik Ewald Lehmann. Die Feistkorn‘sche Fabrik stellte mit später gut 500 Beschäftigten Garne aller Art her, vor allem wollene und zellwollgemischte Hand- und Maschinenstrickgarne. Börsennotiz Dresden, ab 1935 Leipzig. Die sehr ertragstarke AG zahlte selbst in der Weltwirtschaftskrise regelmäßig 16 % Dividende. 1946 enteignet. Die neoklassizistische „Villa Feistkorn“ in der Goethestr. 6 wurde in den letzten Kriegsjahren und zu DDR-Zeiten bis 1990 als Kinderkrippe genutzt, heute sitzt dort die Verwaltung der Wohnungsbaugenossenschaft „Aufbau“ Gera eG. 1951 verlegte die AG ihren juristischen Sitz nach München (Verwaltungssitz: Niederreuth Post Dietramszell, Obb.), Börsennotiz danach im Freiverkehr Berlin. 1967 Auflösung der Beteiligungen an der KG Textilwerk Kahnes in Kusel und der Geraer Strickgarnfabrik GmbH, Delmenhorst (aus denen immerhin regelmäßig zweistellige Dividenden erwirtschaftet werden konnten). 1968 trat die AG in Liquidation, 1973 erloschen.
Specials:Zwei kleine, runde Vignetten mit Rotkäppchen und Wolf.
Availability:Vertikale Knickfalte. Unentwertet. Zuletzt im Jahr 2003 bei uns in einer Auktion gewesen. (R 7)
Condition:EF-
Sold:unsold
 Previous lotBackNext lot 

All bonds and shares images are taken from our database. That is why it can
happen that we have taken the image from our archive. The number of each
piece to be sold of during the auction can vary from the picture.

 

Share Spotlight:
Bachwitz AG Palast der schönen Künste und Modenverlag
Bachwitz AG Palast der schönen Künste und Modenverlag
Show Share
Show Auction

Next auctions:
August, 28 2021:
27th General meeting AG für Historische Wertpapiere
October, 9 2021:
120. Auction Freunde Historischer Wertpapiere
November, 4 2021:
36. Live Auction of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Latest News:
July, 8 2021:
35th DWA LIVE Auction – results are online now
June, 25 2021:
35th DWA LIVE auction // Only 6 days left to auction day!
June, 4 2021:
35th DWA Live-Auction is online right now. WITH SPECIAL SECTION: starting price 10 Euro ONLY !
April, 9 2021:
34th DWA LIVE Auction – results are online now
April, 3 2021:
34th DWA LIVE Auction // Only 5 days left to auction day!

© 2021 Deutsche Wertpapierauktionen GmbH - All rights reserved - Imprint | Data protection - T: +49 (0)5331 / 9755 21 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@deutsche-wertpapierauktionen.de