AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  NACHVERKAUF / EGEBNISSE

  40. Live-Auktion


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  39. Live-Auktion

  38. Live-Auktion

  37. Live-Auktion

  36. Live-Auktion

  35. Live-Auktion

  34. Live-Auktion

  33. Live-Auktion

  32. Live-Auktion

  31. Live-Auktion

  30. Live-Auktion

  29. Live-Auktion

  28. Live-Auktion

  27. Live-Auktion

  26. Live-Auktion

  25. Live-Auktion

  24. Live-Auktion

  23. Live-Auktion

  22. Live-Auktion

  21. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion 2017

  20. Live-Auktion

  19. Live-Auktion

  18. Live-Auktion

  17. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion

  16. Live-Auktion

  15. Live-Auktion

  14. Live-Auktion

  13. Live-Auktion

  12. Live-Auktion

  11. Live-Auktion

  10. Live-Auktion

  9. Live-Auktion

  8. Live-Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1122 (USA)
Titel:Fish River Railroad
Auflistung:5 % Gold Note 12.000 $ 1.1.1902.
Ausruf:150,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.01.1902
Ausgabe-
ort:
Maine
Abbildung:Fish River Railroad
Stücknr.:112
Info:1896 baute die 1891 gegründete Bangor & Aroostook RR von ihrer von Stockton Harbour am Atlantic schnurstracks nach Norden bis zur kanadischen Grenze führenden Hauptstrecke einen im Norden parallel zu dieser etwas weiter westlich führenden Abzweig nach Ashland, Maine. Das weckte den Wunsch der Einwohner der noch weiter nördlich gelegenen Stadt Fort Kent am St. John River, an diese Bahn angeschlossen zu werden. Die Bangor & Aroostook war von der Renatbilität nicht überzeugt und gründete deshalb 1901 für den Bau der 50 Meilen langen Verlängerung von Ashland nach Fort Kent zunächst gemeinsam mit lokalen Investoren die Fish River RR, pachtete die Bahn und kaufte sie bereits im Juli 1903, nachdem sie sich als rentabel erwiesen hatte. Der Personenverkehr wurde erst 1954 eingestellt, den Güterverkehr führte zuletzt ab 2003 die Montreal, Maine & Atlantic Ry. Als diese 2010 die Strecke stilllegen wollte, erwarb sie der Bundesstaat Maine und verpachtete sie an die Maine Northern Ry., die sie bis heute betreibt.
Besonder-heiten:Hübsche Umrahmung, gedruckt auf hellblauem Papier.
Verfügbar:Stück aus einer uralten US-Sammlung.
Erhaltung:EF
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Haffuferbahn-AG
Haffuferbahn-AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion

Auktionstermine
12. Januar 2023:
41. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
4. März 2023:
123. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
6. April 2023:
42. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
3. Juni 2023:
XLII. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
6. Juli 2023:
43. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
4. November 2022:
40. DWA LIVE Auktion – Der Nachverkauf läuft
26. Oktober 2022:
40. DWA LIVE Auktion // Nur noch 8 Tage bis zur Auktion!
30. September 2022:
40. DWA Live-Auktion jetzt online!
25. Juli 2022:
Sonderauktion 2022 jetzt online!
8. Juli 2022:
39. DWA LIVE Auktion – Der Nachverkauf läuft

© 2022 Deutsche Wertpapierauktionen GmbH - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 21 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@deutsche-wertpapierauktionen.de