AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  NACHVERKAUF / EGEBNISSE

  41. Live-Auktion


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  40. Live-Auktion

  39. Live-Auktion

  38. Live-Auktion

  37. Live-Auktion

  36. Live-Auktion

  35. Live-Auktion

  34. Live-Auktion

  33. Live-Auktion

  32. Live-Auktion

  31. Live-Auktion

  30. Live-Auktion

  29. Live-Auktion

  28. Live-Auktion

  27. Live-Auktion

  26. Live-Auktion

  25. Live-Auktion

  24. Live-Auktion

  23. Live-Auktion

  22. Live-Auktion

  21. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion 2017

  20. Live-Auktion

  19. Live-Auktion

  18. Live-Auktion

  17. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion

  16. Live-Auktion

  15. Live-Auktion

  14. Live-Auktion

  13. Live-Auktion

  12. Live-Auktion

  11. Live-Auktion

  10. Live-Auktion

  9. Live-Auktion

  8. Live-Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1269 (USA)
Titel:Susquehanna Canal Co. (Philadelphia & Reading RR)
Auflistung:6 % Bond 1.000 $ 1.1.1867.
Ausruf:180,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.01.1867
Ausgabe-
ort:
Baltimore, Md. / Pennsylvania
Abbildung:Susquehanna Canal Co. (Philadelphia & Reading RR)
Stücknr.:54
Info:Der 715 km lange Susquehanna River ist der längste in den Atlantik mündende Fluß der USA. Als Hauptfluß des Bundesstaates Pennsylvania durchschneidet er auch dessen Hauptstadt Harrisburg. Vor Eröffnung der Port Deposit Bridge 1818 bildete er eine natürliche Barriere zwischen dem Norden und dem Süden der USA. Der Fluß ist ist breit, aber sehr flach, und deshalb durchgängig nicht schiffbar. Am Unterlauf wurden deshalb zwei unterschiedliche Kanäle gebaut. Den Susquehanna Canal (manchmal auch Conowingo Canal oder Port Deposit Canal genannt) stellte 1802 dieses Unternehmen aus Maryland fertig. Er verlief am Ostufer des Flusses 9 Meilen von der Chesapeake Bay bis zur Pennsylvania-Staatsgrenze. Hoffnungen auf eine Verlängerung in Pennsylvania zerschlugen sich. Der zweite Kanal war auf dem Westufer der längere und wirtschaftlich erfolgreichere Susquehanna and Tidewater Canal. 1835 fusionierten beide Kanalgesellschaften, und als 1840 der neue Kanal fertig wurde, legte man den alten still. Nach 1855 fielen die Einnahmen kontinuierlich, mehrere Hochwasser machten große Schäden, die Konkurrenz der Eisenbahnen nahm zu, und schließlich behinderte der Sezessionskrieg das Unternehmen. 1872 verkaufte die Kanalgesellschaft ihre Anlagen deshalb an die Philadelphia & Reading RR, die ihn dann bis zu ihrem ersten Konkurs 1894 zum Transport von Kohle nach Baltimore nutzte. Kapital und Zinsen der alten Anleihen der Kanalgesellschaft wurden ab 1878 für 40 Jahre von der Philadelphia & Reading garantiert.
Besonder-heiten:Herrlicher ABNC-Stahlstich, Hauptvignette mit Treidelkahn an einer Schleuse, Getreideernte im Hintergrund, auf einer Brücke überquert ein Personenzug den Kanal; zwei Nebenvignetten mit Porträt-Medaillons, die von weiblichen Allegorien der Landwirtschaft und des Handels gehalten werden.
Verfügbar:Aus einer uralten Sammlung, uns zuvor ganz unbekannt gewesen. Einriss im Knickfalz, unterer Rand ungerade.
Erhaltung:VF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Montgomery & West Point Railroad
Montgomery & West Point Railroad
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion

Auktionstermine
4. März 2023:
123. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
6. April 2023:
42. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
3. Juni 2023:
XLII. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
6. Juli 2023:
43. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
26. August 2023:
29. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere

Letzte Meldungen:
16. Januar 2023:
41. DWA LIVE Auktion – Der Nachverkauf läuft
10. Januar 2023:
41. DWA Live-Auktion – nur noch 2 Tage bis zur Auktion!
3. Januar 2023:
41. DWA Live-Auktion – nur noch 10 Tage bis zur Auktion!
14. Dezember 2022:
41. DWA Live-Auktion jetzt online!
4. November 2022:
40. DWA LIVE Auktion – Der Nachverkauf läuft

© 2023 Deutsche Wertpapierauktionen GmbH - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 21 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@deutsche-wertpapierauktionen.de