AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  NACHVERKAUF / EGEBNISSE

  41. Live-Auktion


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  40. Live-Auktion

  39. Live-Auktion

  38. Live-Auktion

  37. Live-Auktion

  36. Live-Auktion

  35. Live-Auktion

  34. Live-Auktion

  33. Live-Auktion

  32. Live-Auktion

  31. Live-Auktion

  30. Live-Auktion

  29. Live-Auktion

  28. Live-Auktion

  27. Live-Auktion

  26. Live-Auktion

  25. Live-Auktion

  24. Live-Auktion

  23. Live-Auktion

  22. Live-Auktion

  21. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion 2017

  20. Live-Auktion

  19. Live-Auktion

  18. Live-Auktion

  17. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion

  16. Live-Auktion

  15. Live-Auktion

  14. Live-Auktion

  13. Live-Auktion

  12. Live-Auktion

  11. Live-Auktion

  10. Live-Auktion

  9. Live-Auktion

  8. Live-Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:997 (Spanien)
Titel:Ferrocarril y Minas de Burgos S.A.
Auflistung:Acción 500 ptas. 5.2.1920. Gründeraktie (Auflage 15000).
Ausruf:20,00 EUR
Ausgabe-
datum:
05.02.1920
Ausgabe-
ort:
Madrid
Abbildung:Ferrocarril y Minas de Burgos S.A.
Stücknr.:2818
Info:Richard Preece Williams, ein Geschäftsmann aus dem englischen Manchester, hielt das gleichzeitige Vorkommen von Eisenerz und Steinkohle auf engstem Raum in der Sierra de la Demanda für eine große Chance. Dutzende von Eisenerz- und Kohleminen arbeiteten hier. 1895 erhielt er die Konzession zum Bau einer 72 km langen Schmalspurbahn, die die Bergwerke mit Burgos verbinden sollte, von wo über die Strecke Madrid-Bilbao der F.C. Norte de Espana der Weitertransport nach Bilbao geplant war. Beim 1896 begonnenen Bau der Bergwerksbahn Monterrubio-Villafria wurden beim Durchschneiden eines Hügels im Kreidegestein die archäologisch bedeutsamen Fossilien-Fundstätten von Atapuerca freigelegt. Rentabel wurde die 1901 fertiggestellte Bahn nie, weil man sich mit der F.C. Norte de Espana nicht auf die Frachtraten für die Weiterbeförderung nach Bilbao einigen konnte. Auch dieser 1920 unternommene Versuch einer Auffanggesellschaft scheiterte. 1947 wurde die Strecke abgebaut, wird aber gegenwärtig als Touristentrail „Via Verde“ wiederhergestellt.
Verfügbar:Unentwertet, kpl. Kuponbogen anhängend.
Erhaltung:UNC-EF.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Saxon Gold Mines
Saxon Gold Mines
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion

Auktionstermine
4. März 2023:
123. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
6. April 2023:
42. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
3. Juni 2023:
XLII. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
6. Juli 2023:
43. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
26. August 2023:
29. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere

Letzte Meldungen:
16. Januar 2023:
41. DWA LIVE Auktion – Der Nachverkauf läuft
10. Januar 2023:
41. DWA Live-Auktion – nur noch 2 Tage bis zur Auktion!
3. Januar 2023:
41. DWA Live-Auktion – nur noch 10 Tage bis zur Auktion!
14. Dezember 2022:
41. DWA Live-Auktion jetzt online!
4. November 2022:
40. DWA LIVE Auktion – Der Nachverkauf läuft

© 2023 Deutsche Wertpapierauktionen GmbH - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 21 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@deutsche-wertpapierauktionen.de