AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  NACHVERKAUF / EGEBNISSE

  46. Live-Auktion


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  45. Live-Auktion

  44. Live-Auktion

  43. Live-Auktion

  42. Live-Auktion

  41. Live-Auktion

  40. Live-Auktion

  39. Live-Auktion

  38. Live-Auktion

  37. Live-Auktion

  36. Live-Auktion

  35. Live-Auktion

  34. Live-Auktion

  33. Live-Auktion

  32. Live-Auktion

  31. Live-Auktion

  30. Live-Auktion

  29. Live-Auktion

  28. Live-Auktion

  27. Live-Auktion

  26. Live-Auktion

  25. Live-Auktion

  24. Live-Auktion

  23. Live-Auktion

  22. Live-Auktion

  21. Live-Auktion

  20. Live-Auktion

  19. Live-Auktion

  18. Live-Auktion

  17. Live-Auktion

  16. Live-Auktion

  15. Live-Auktion

  14. Live-Auktion

  13. Live-Auktion

  12. Live-Auktion

  11. Live-Auktion

  10. Live-Auktion

  9. Live-Auktion

  8. Live-Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:878 (kgl. und kaiserl. Monarchie)
Titel:Hotel Continental AG
Auflistung:Aktie 200 K 1.3.1916 (Auflage 12500, kpl. Neudruck zum Umtausch der alten „Hotel Goldenes Lamm“-Aktien).
Ausruf:30,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.03.1916
Ausgabe-
ort:
Wien
Abbildung:Hotel Continental AG
Stücknr.:2759
Info:Der Einkehrgasthof „Zum Goldenen Lamm“ (Praterstr. 7) ist bereits 1591 erwähnt, in der Nachbarschaft (Taborstr. 4) war das „Hotel zum Weißen Schwan“. Die AG wurde 1872 gegründet und vereinte beide Betriebe, die anläßlich der Wiener Weltausstellung 1873 unter dem Namen "Hotel Goldenes Lamm" zu einem Hotel 1. Ranges mit 200 Zimmern, 300 Betten, 15 Badezimmern und 50 Personalzimmern ausgebaut wurden. Hier stieg auch Otto von Bismarck ab. Später in „Hotel Continental“ umbenannt. 1928-29 Erweiterung des Hotels, Modernisierung der Küche und Umbau des Kaffeehauses. 1920-36 an der Wiener Börse notiert. Das Hotel wurde Ende des II. Weltkrieges stark beschädigt und nicht wieder aufgebaut, 1956 wurde die Trümmer-Immobilie verkauft und die Liquidation beschlossen, die AG wurde 1964 gelöscht. Auf dem Grundstück entstand zunächst 1959-62 die Hauptverwaltung der Bundesländer-Versicherung (heute Uniqa Versicherung). Nachdem die Versicherung 2004 in die nahe gelegenen Uniqa Towers umgezogen war, entstand auf dem Areal des vormaligen „Hotel Goldenes Lamm“ 2007-10 im Design Tower das „Sofitel Vienna Stephansdom“.
Verfügbar:Doppelblatt, mit Kupons.
Erhaltung:EF
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Banque du Foncier Français S.A.
Banque du Foncier Français S.A.
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion

Auktionstermine
1. Juni 2024:
XLIII. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
4. Juli 2024:
47. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
24. August 2024:
30. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
5. Oktober 2024:
126. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. November 2024:
48. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
15. April 2024:
Esi’s Timed Auction ist jetzt online!
8. April 2024:
46. DWA LIVE Auktion – Der Nachverkauf läuft
28. März 2024:
46. DWA Live-Auktion – nur noch 7 Tage bis zur Auktion!
7. März 2024:
46. DWA Live-Auktion jetzt online!
13. Februar 2024:
Heute Nachmittag: Esi’s Timed Auction

© 2024 Deutsche Wertpapierauktionen GmbH - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 21 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@deutsche-wertpapierauktionen.de