AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  KATALOG

  Sonderauktion 2022


  NACHVERKAUF / EGEBNISSE

  39. Live-Auktion


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  38. Live-Auktion

  37. Live-Auktion

  36. Live-Auktion

  35. Live-Auktion

  34. Live-Auktion

  33. Live-Auktion

  32. Live-Auktion

  31. Live-Auktion

  30. Live-Auktion

  29. Live-Auktion

  28. Live-Auktion

  27. Live-Auktion

  26. Live-Auktion

  25. Live-Auktion

  24. Live-Auktion

  23. Live-Auktion

  22. Live-Auktion

  21. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion 2017

  20. Live-Auktion

  19. Live-Auktion

  18. Live-Auktion

  17. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion

  16. Live-Auktion

  15. Live-Auktion

  14. Live-Auktion

  13. Live-Auktion

  12. Live-Auktion

  11. Live-Auktion

  10. Live-Auktion

  9. Live-Auktion

  8. Live-Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:716 (Deutschland nach 1945)
Titel:Nürnberger Bund Einkauf und Marketing AG
Auflistung:Aktie 50 DM Dez. 1997 (R 8).
Ausruf:20,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.12.1997
Ausgabe-
ort:
Essen
Abbildung:Nürnberger Bund Einkauf und Marketing AG
Stücknr.:5558
Info:Kurz nach 1900 gründete der Nürnberger Haushalts- und Eisenwarenhändler Theodor Wieseler im Verein mit 72 Gleichgesinnten den “Nürnberger Bund” als Einkaufsgenossenschaft für Einzelhändler. Nur durch Bündelung der Kräfte glaubte man gegen die aufkommende Konkurrenz der Warenhäuser und Versandgeschäfte bestehen zu können. Bis lange nach dem 2. Weltkrieg veranstaltete der Nürnberger Bund in der alten Reichsstadt jeweils im Frühjahr und im Herbst Mustermessen, bei denen sich die Hersteller den Einzelhändlern und Einkäufern präsentierten. Jetzt waren bereits 800 Einzelhändler angeschlossen, davon 51 im Ausland, und auch noch 129 Mitgliedsfirmen in der Ostzone, deren Kampf um die Existenz allerdings immer aussichtsloser wurde. Weil in Nordrhein-Westfalen nach dem Krieg die Mehrzahl der Lieferanten saß, wurde der Firmensitz nach Essen verlegt. 1997 folgte der NB dann dem Schritt des großen Mitbewerbers Kaufring (der das schon 1988 gemacht hatte) und wandelte sich von einer Genossenschaft in eine AG um. Doch das althergebrachte Konzept dieses Einkaufsverbundes erwies sich als nicht mehr zeitgemäß. Der NB geriet in Schwierigkeiten und wurde operativ in drei Einheiten aufgespalten: An der Einzelhandelssparte beteiligte sich die Kaufring AG (die wegen ihrer ungezügelten Expansion in den Einzelhandel bald darauf selbst unterging), der Großhandel in Gestalt des Produktionsverbindungshandels bekam zunächst einen niederländischen Juniorpartner und wurde (inzwischen in Elmshorn ansässig) schließlich 2007 an den Einkaufsverbund NORDWEST Handel AG verkauft. Das am Markt vorbei geplante neue Logistik-Zentrum in Gießen, dessen teurer Bau eine Hauptursache der Schwierigkeiten war, sollte ganz veräußert werden.
Verfügbar:Unentwertet. (R 8)
Erhaltung:UNC-EF
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Southern Railway
Southern Railway
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion

Auktionstermine
8. Oktober 2022:
122. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
3. November 2022:
40. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
12. Januar 2023:
41. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
4. März 2023:
123. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
6. April 2023:
42. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. Juli 2022:
Sonderauktion 2022 jetzt online!
8. Juli 2022:
39. DWA LIVE Auktion – Der Nachverkauf läuft
30. Juni 2022:
39. DWA LIVE Auktion // Nur noch 1 Woche bis zur Auktion!
3. Juni 2022:
39. DWA Live-Auktion jetzt online! MIT SONDERTEIL AUSRUF NUR 10 EURO
8. April 2022:
38. DWA LIVE Auktion – Der Nachverkauf läuft

© 2022 Deutsche Wertpapierauktionen GmbH - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 21 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@deutsche-wertpapierauktionen.de