AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  35. Live-Auktion

  34. Live-Auktion

  33. Live-Auktion

  32. Live-Auktion

  31. Live-Auktion

  30. Live-Auktion

  29. Live-Auktion

  28. Live-Auktion

  27. Live-Auktion

  26. Live-Auktion

  25. Live-Auktion

  24. Live-Auktion

  23. Live-Auktion

  22. Live-Auktion

  21. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion 2017

  20. Live-Auktion

  19. Live-Auktion

  18. Live-Auktion

  17. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion

  16. Live-Auktion

  15. Live-Auktion

  14. Live-Auktion

  13. Live-Auktion

  12. Live-Auktion

  11. Live-Auktion

  10. Live-Auktion

  9. Live-Auktion

  8. Live-Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1334 (USA)
Titel:Virginia & Truckee Railroad
Auflistung:18.687 2/3 shares á 100 $ 23.6.1905 (= 37,375 % des Kapitals), ausgestellt auf The Sharon Estate. Wiiliam Sharon (1821-85) war einer der reichsten Bergbauunternehmer im Westen der USA und seit der Gründung President der von Darius Ogden Mills kontrollierten Bahn gewesen (R 12).
Ausruf:1.000,00 EUR
Ausgabe-
datum:
23.06.1905
Ausgabe-
ort:
Virginia, Nevada
Abbildung:Virginia & Truckee Railroad
Stücknr.:A29
Info:Auf in’s Spielerparadies! Konzessioniert 1869 für die noch im gleichen Jahr eröffnete Strecke Reno-Virginia, Nev. (52 Meilen) mit 1,5 Meilen langer Abzweigung nach Silver City. Kurz darauf kam die Bahn unter den Einfluß von Darius Ogden Mills (1825-1910), der hier nach einer großen Karriere als Bankier sein zweites Leben als Eisenbahn- und Industriemagnat startete. Er blieb bis zu seinem Tod 35 Jahre lang president der Bahn. Die Bahn beförderte hauptsächlich Silbererz, was ein einträgliches Geschäft war: Im Gegensatz zu den meisten anderen Bahnen ihrer Zeit überstand sie 70 Jahre ohne Blessuren und ohne Reorganisation. Einzige Veränderung war 1905 der reguläre Verkauf an eine gleichnamige neue Gesellschaft (Ry. statt RR), dem 1906 die Eröffnung der 16 Meilen langen Neubaustrecke Carson City-Minden, Nev. folgte. An den Besitzverhältnissen änderte sich aber nichts, und D. O. Mills blieb weiter president. Als Spätfolge der großen Depression und der aufkommenden Konkurrenz des Automobils ging die Bahn 1938 dann doch pleite. Der Konkursverwalter beantragte bei der Interstate Commerce Commission nach dem Einsturz eines Tunnels die Genehmigung zur Stilllegung der Bahn, die 1941 erteilt wurde.
Besonder-heiten:Als President original unterschrieben von Henry Marvin Yerington (1828-1910), der die Lake Tahoe Schmalspurbahn gebaut hatte und dann Partner in den Unternehmungen von William Sharon und Darius Ogden Mills wurde. Seinen Namen trägt die Stadt Yerington im Staat Nevada (Verwaltungssitz des Lyon County). Braun/schwarzer FBNC-Stahlstich, Vignette mit Personenzug an einem idyllischen Bahnhof, großer Wasserfall und Gebirge im Hintergrund.
Verfügbar:Bei uns noch nie zuvor angeboten gewesenes Einzelstück aus einer uralten US-Sammlung, in dieser Form (Hochnominalzertifikat) ohnehin ein UNIKAT. (R 12)
Erhaltung:EF-
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Marburger Kunstwerkstätten und Tonindustrie vorm. Ludwig Schneider AG
Marburger Kunstwerkstätten und Tonindustrie vorm. Ludwig Schneider AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion

Auktionstermine
9. Oktober 2021:
120. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
4. November 2021:
36. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
6. Januar 2022:
37. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
26. Februar 2022:
121. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. April 2022:
38. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. August 2021:
Sonderauktion 2021 // Nur noch 3 Tage bis zur Auktion!
10. August 2021:
Hauptversammlung / Sommerfest / Auktion
8. Juli 2021:
35. DWA LIVE Auktion – Ergebnisse jetzt online
25. Juni 2021:
35. DWA LIVE Auktion // Nur noch 6 Tage bis zur Auktion!
4. Juni 2021:
35. DWA Live-Auktion jetzt online! MIT SONDERTEIL AUSRUF NUR 10 EURO

© 2021 Deutsche Wertpapierauktionen GmbH - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 21 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@deutsche-wertpapierauktionen.de