AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  KATALOG

  35. Live-Auktion


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  34. Live-Auktion

  33. Live-Auktion

  32. Live-Auktion

  31. Live-Auktion

  30. Live-Auktion

  29. Live-Auktion

  28. Live-Auktion

  27. Live-Auktion

  26. Live-Auktion

  25. Live-Auktion

  24. Live-Auktion

  23. Live-Auktion

  22. Live-Auktion

  21. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion 2017

  20. Live-Auktion

  19. Live-Auktion

  18. Live-Auktion

  17. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion

  16. Live-Auktion

  15. Live-Auktion

  14. Live-Auktion

  13. Live-Auktion

  12. Live-Auktion

  11. Live-Auktion

  10. Live-Auktion

  9. Live-Auktion

  8. Live-Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1262 (USA)
Titel:Oregon Central Railroad
Auflistung:100 shares à 100 $ 23.4.1867 (R 10).
Ausruf:600,00 EUR
Ausgabe-
datum:
23.04.1867
Ausgabe-
ort:
Salem, Oregon
Abbildung:Oregon Central Railroad
Stücknr.:63
Info:Der Kongreß der Vereinigten Staaten schuf mit Gesetz vom 25.7.1866 und durch umfangreiche Landschenkungen von rd. 4 Mio. acres die Grundlagen für die Oregon Central. Ausgehend von Portland am nordwestlichen Ende des Staates Oregon wurde die Bahn am Fuße der Rocky Mountains nach Süden geführt, projektiert war die Strecke zunächst über 225 Meilen bis nach Riddles. Schon mit Eröffnung des ersten Teilstücks 1869 hatte sich die Bahn auch in Kalifornien für Landschenkungen qualifiziert und änderte ihren Namen daraufhin in Oregon & California RR. Bis 1887 war die Bahn über den Siskiyou-Paß endgültig fertig. Im gleichen Jahr kam die Oregon & California unter die Kontrolle der Southern Pacific. Diese führte die Strecke Portland-Corvallis jahrzehntelang als „West Side Division“. Erst 1927 machte die Southern Pacific der Oregon & California ein Ende, indem sie die Bahn vollständig kaufte.
Besonder-heiten:Vignette eines Mädchens mit Sichel und Getreidegarbe. Ein herausragender Titel aus der Frühzeit der Erschließung des “Wilden” Westens“.
Verfügbar:Unentwertet. Bei uns überhaupt erst ein einziges Mal 2005 versteigert worden (Zuschlag damals 900 EUR). Aus einer uralten US-Sammlung. (R 10)
Erhaltung:VF+
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
St. Louis Mutual House Building Company No. 3
St. Louis Mutual House Building Company No. 3
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion

Auktionstermine
1. Juli 2021:
35. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
28. August 2021:
27. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
9. Oktober 2021:
120. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
4. November 2021:
36. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
3. April 2021:
34. DWA LIVE Auktion // Nur noch 5 Tage bis zur Auktion!
4. März 2021:
34. DWA Live-Auktion jetzt online!
11. Januar 2021:
33. DWA LIVE Auktion – Ergebnisse jetzt online
9. Dezember 2020:
33. DWA Live-Auktion jetzt online!
7. Oktober 2020:
32. DWA Live-Auktion jetzt online!

© 2021 Deutsche Wertpapierauktionen GmbH - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 21 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@deutsche-wertpapierauktionen.de