AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  35. Live-Auktion

  34. Live-Auktion

  33. Live-Auktion

  32. Live-Auktion

  31. Live-Auktion

  30. Live-Auktion

  29. Live-Auktion

  28. Live-Auktion

  27. Live-Auktion

  26. Live-Auktion

  25. Live-Auktion

  24. Live-Auktion

  23. Live-Auktion

  22. Live-Auktion

  21. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion 2017

  20. Live-Auktion

  19. Live-Auktion

  18. Live-Auktion

  17. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion

  16. Live-Auktion

  15. Live-Auktion

  14. Live-Auktion

  13. Live-Auktion

  12. Live-Auktion

  11. Live-Auktion

  10. Live-Auktion

  9. Live-Auktion

  8. Live-Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1343 (USA)
Titel:Wilmington & Northern Railroad (OU DuPont)
Auflistung:5 % Bond 500 $ 1.12.1887 (Auflage 2000).
Ausruf:60,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.12.1887
Abbildung:Wilmington & Northern Railroad (OU DuPont)
Stücknr.:681
Info:Gründung 1866 als Wilmington & Reading RR zum Bau der 64 Meilen langen Bahn von Wilmington, Del. nach Birdsboro, Pa. An dieser Bahngesellschaft, deren Strecke an ihrer Pulvermühle vorbeiführte, war auch die Chemie- und Pulverfabrikantenfamilie duPont maßgeblich beteiligt. Bei der Reorganisation 1876 als „Wilmington & Northern RR“ übernahmen die duPont‘s schließlich die Aktienmehrheit. Als W.&N.RR. existierte die Ges. dann ein ganzes Jahrhundert lang (später mit der Reading Co. als Großaktionär), ehe sie 1976 in der ConRail aufging. Heute nicht mehr in Betrieb.
Besonder-heiten:Mit ORIGINALUNTERSCHRIFT HENRY A. DuPONT (1838-1926), er trat 1875 nach einer großen Militär-Karriere in die Firma seines Vaters ein. 1879 wurde er zum Präsidenten der Eisenbahngesellschaft ernannt. Dieses Amt behielt er bis 1902 und ging anschließend in die Politik. 1906-1917 Mitglied des Senats, zeitweise auch Vorsitzender des Militärausschusses. Er war ein Enkel des aus Frankreich stammenden E.I. DuPont de Nemours, dem Schießpulverfabrikanten und Begründer des heutigen Chemiegiganten. Reichverzierter grün/schwarzer Stahlstich der ABNC mit zwei Eisenbahn-Vignetten und Hafenansicht.
Verfügbar:Ein „Extension Contract“ anhängend.
Erhaltung:VF+
Zuschlag:65,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Münchener Export Malzfabrik München AG
Münchener Export Malzfabrik München AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion

Auktionstermine
9. Oktober 2021:
120. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
4. November 2021:
36. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
6. Januar 2022:
37. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
26. Februar 2022:
121. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. April 2022:
38. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
25. August 2021:
Sonderauktion 2021 // Nur noch 3 Tage bis zur Auktion!
10. August 2021:
Hauptversammlung / Sommerfest / Auktion
8. Juli 2021:
35. DWA LIVE Auktion – Ergebnisse jetzt online
25. Juni 2021:
35. DWA LIVE Auktion // Nur noch 6 Tage bis zur Auktion!
4. Juni 2021:
35. DWA Live-Auktion jetzt online! MIT SONDERTEIL AUSRUF NUR 10 EURO

© 2021 Deutsche Wertpapierauktionen GmbH - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 21 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@deutsche-wertpapierauktionen.de