AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  NACHVERKAUF / EGEBNISSE

  33. Live-Auktion


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  32. Live-Auktion

  31. Live-Auktion

  30. Live-Auktion

  29. Live-Auktion

  28. Live-Auktion

  27. Live-Auktion

  26. Live-Auktion

  25. Live-Auktion

  24. Live-Auktion

  23. Live-Auktion

  22. Live-Auktion

  21. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion 2017

  20. Live-Auktion

  19. Live-Auktion

  18. Live-Auktion

  17. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion

  16. Live-Auktion

  15. Live-Auktion

  14. Live-Auktion

  13. Live-Auktion

  12. Live-Auktion

  11. Live-Auktion

  10. Live-Auktion

  9. Live-Auktion

  8. Live-Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1215 (USA)
Titel:East Tennessee, Virginia & Georgia Railway
Auflistung:5 % Gold Bond 1.000 $ 1.8.1886.
Ausruf:150,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.08.1886
Abbildung:East Tennessee, Virginia & Georgia Railway
Stücknr.:A 1648
Info:Teile der südlichen Appalachen mit Knoxville im Zentrum hatten zunächst kaum Verbindung zum Rest des Landes. Schon in den 1830er gab es Bemühungen, Eisenbahnen zu bauen, doch von Knoxville, Tenn. aus wurde erst 1847-59 die East Tennessee & Georgia RR nach Dalton, Ga. gebaut und 1850-56 die East Tennessee & Virginia RR nach Bristol, Tenn. Beide Bahnen fusionierten 1869 unter obigem Namen. In den folgenden Jahrzehnten wurden unzählige weitere Bahnen der Region aufgekauft, so daß 1890 schließlich ein riesiges, 2.500 Meilen langes Streckennetz zwischen den Endpunkten Cincinnati, Brunswick (Ga.), New Orleans und Memphis bestand. Die ungezügelte Expansion hinterließ ihre Spuren in der Bilanz: 1886 musste die „Railroad“ als „Railway“ reorganisiert werden, danach kam sie unter die Kontrolle des bald darauf zusammengebrochenen Richmond-Terminal-Konzerns. 1894 entstand aus der von J. P. Morgan konzertierten Fusion der East Tennessee, Virginia & Georgia Ry. mit der Richmond & Danville RR die mächtige Southern Railway (1982 von Warren Buffets‘ Norfolk Southern übernommen worden).
Besonder-heiten:Großformatig. Hochwertiger Stahlstich mit Dampflok-Vignette, etwas dickeres Papier. Als Präsident unterschrieb das Papier eigenhändig der Bankier William G. Gammon, ferner Originalsignatur von William S. Townsend als Sekretär. Townsend (1848-1913) fungierte ab 1888 als Berater und rechte Hand von Samuel Spencer, B&O-Präsident und Schöpfer des bedeutenden Southern Railway Systems.
Verfügbar:Unentwertet.
Erhaltung:EF+.
Zuschlag:150,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Stadt Achern
Stadt Achern
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion

Auktionstermine
20. Februar 2021:
119. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
1. April 2021:
34. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
29. Mai 2021:
XL. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
1. Juli 2021:
35. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
28. August 2021:
27. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere

Letzte Meldungen:
11. Januar 2021:
33. DWA LIVE Auktion – Ergebnisse jetzt online
9. Dezember 2020:
33. DWA Live-Auktion jetzt online!
7. Oktober 2020:
32. DWA Live-Auktion jetzt online!
7. August 2020:
31. DWA LIVE Auktion – Ergebnisse jetzt online
30. Juli 2020:
31. DWA LIVE Auktion // Nur noch 1 Woche bis zur Auktion!

© 2021 Deutsche Wertpapierauktionen GmbH - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 21 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@deutsche-wertpapierauktionen.de