AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  NACHVERKAUF / EGEBNISSE

  25. Live-Auktion


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  24. Live-Auktion

  23. Live-Auktion

  22. Live-Auktion

  21. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion 2017

  20. Live-Auktion

  19. Live-Auktion

  18. Live-Auktion

  17. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion

  16. Live-Auktion

  15. Live-Auktion

  14. Live-Auktion

  13. Live-Auktion

  12. Live-Auktion

  11. Live-Auktion

  10. Live-Auktion

  9. Live-Auktion

  8. Live-Auktion


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen


Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:370 (Deutschland)
Titel:Hanf-, Jute- und Textilit-Industrie AG
Auflistung:Aktie 1.000 RM Aug. 1939 (Auflage 4600, R 3).
Ausruf:20,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.08.1939
Ausgabe-
ort:
Wien
Abbildung:Hanf-, Jute- und Textilit-Industrie AG
Stücknr.:3076
Info:Gründung 1869 als Erste österreichische Jute-Spinnerei und Weberei. Die Stammfabrik befand sich in Wien-Simmering, deren Betrieb 1874 durch Erwerb des von der liquidierenden AG Floridsdorfer Jutemanufactur übernommenen Floridsdorfer Etablissements rationeller gestaltet wurde. 1919 Übernahme der Anlagen der Ersten österr. mechanischen Hanfspinnerei, Bindfaden- und Seilfabrik Lieser & Duschnitz in Neuda bei Pöchlarn. Ab 1922 enge Interessengemeinschaft mit der AG der Ersten ungarischen Jute-Spinnerei und Weberei, deren Betriebe in Neufeld a.d. Leitha 1925 im Fusionswege übernommen wurden. 1927 Erwerb der Schoeller-Mühlen in Ebenfurt, die vorhandene Wasserkraft wurde weiter ausgebaut und den benachbarten Neufelder Fabriken dienstbar gemacht. Im Zuge von Zentralisierungsmaßnahmen wurde 1957 die Jutewarenerzeugung durch Zusammenlegung der Betriebe Wien-Simmering und Neufeld in letzterem Werk konzentriert und 1959 die Flachsspinnerei Floridsdorf in das Werk Neuda verlegt.
Besonder-heiten:Lochentwertet (RB).
Verfügbar:R 3
Erhaltung:UNC.
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Westliche Boden-AG
Westliche Boden-AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion

Auktionstermine
23. Februar 2019:
XXXVIII. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
4. April 2019:
26. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
18. Mai 2019:
115. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
29. Juni 2019:
25. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
1. August 2019:
27. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
4. Januar 2019:
25. DWA LIVE Auktion – Ergebnisse jetzt online
29. Dezember 2018:
25. DWA LIVE Auktion // Nur noch 7 Tage bis zur Auktion!
28. November 2018:
25. DWA Live-Auktion jetzt online!
5. November 2018:
24. DWA LIVE Auktion – Ergebnisse jetzt online
29. Oktober 2018:
24. DWA LIVE Auktion // Nur noch 4 Tage bis zur Auktion!

© 2019 Deutsche Wertpapierauktionen GmbH - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 21 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@deutsche-wertpapierauktionen.de