AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  NACHVERKAUF / EGEBNISSE

  46. Live-Auktion


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  45. Live-Auktion

  44. Live-Auktion

  43. Live-Auktion

  42. Live-Auktion

  41. Live-Auktion

  40. Live-Auktion

  39. Live-Auktion

  38. Live-Auktion

  37. Live-Auktion

  36. Live-Auktion

  35. Live-Auktion

  34. Live-Auktion

  33. Live-Auktion

  32. Live-Auktion

  31. Live-Auktion

  30. Live-Auktion

  29. Live-Auktion

  28. Live-Auktion

  27. Live-Auktion

  26. Live-Auktion

  25. Live-Auktion

  24. Live-Auktion

  23. Live-Auktion

  22. Live-Auktion

  21. Live-Auktion

  20. Live-Auktion

  19. Live-Auktion

  18. Live-Auktion

  17. Live-Auktion

  16. Live-Auktion

  15. Live-Auktion

  14. Live-Auktion

  13. Live-Auktion

  12. Live-Auktion

  11. Live-Auktion

  10. Live-Auktion

  9. Live-Auktion

  8. Live-Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1192 (Großbritannien)
Titel:Fortis Powder & Explosives Co. Ltd.
Auflistung:1 share à 1 £ 30.11.1892.
Ausruf:20,00 EUR
Ausgabe-
datum:
04.07.1890
Ausgabe-
ort:
London
Abbildung:Fortis Powder & Explosives Co. Ltd.
Stücknr.:14980
Info:1890 von einer englisch-französischen Investorengruppe unter Führung des Count de Montravel gegründete Sprengstofffabrik. Anfang 1892 wurden die Geschäfte der „Flameless Explosives Co.“ übernommen. Gegründet zu einer Zeit, als die Schießpulver-Herstellung gerade revolutioniert wurde: Schon lange hatte man Ersatz für das früher gebräuchliche Schwarzpulver gesucht, das beim Abfeuern die Schützen bzw. die Geschützstellungen nach kurzer Zeit in dichte Rauchschwaden hüllte und nicht nur akustische, sondern auch optische Signalgebung unmöglich machte. 1884 erfand der französische Chemiker Paul Vieille das „Weißpulver“ (Poudre blanche oder kurz Poudre B). Diese Mischung aus 68,2 % körniger Nitrozellulose, 29,8 % löslicher gelatinierter Nitrozellulose und 2 % Paraffin (heute als Pyrozellulose bekannt) erzeugte so gut wie keinen Rauch und hatte im Vergleich zu Schwarzpulver die dreifache Explosivkraft. Vor allem das Militär erkannte die Vorteile und forcierte ab 1888 eine Produktion in großindustriellem Maßstab, konnte man so doch die Patronen deutlich kleiner machen und damit Soldaten mit der doppelten Menge Munition marschieren lassen.
Besonder-heiten:Zweisprachig französisch/englisch, hellgrüner Unterdruck.
Verfügbar:Kupons kpl. anhängend.
Erhaltung:EF-VF
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Fuchs Petrolub AG/SA
Fuchs Petrolub AG/SA
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion

Auktionstermine
1. Juni 2024:
XLIII. Auktion Hanseatisches Sammlerkontor
4. Juli 2024:
47. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
24. August 2024:
30. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
5. Oktober 2024:
126. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
7. November 2024:
48. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
15. April 2024:
Esi’s Timed Auction ist jetzt online!
8. April 2024:
46. DWA LIVE Auktion – Der Nachverkauf läuft
28. März 2024:
46. DWA Live-Auktion – nur noch 7 Tage bis zur Auktion!
7. März 2024:
46. DWA Live-Auktion jetzt online!
13. Februar 2024:
Heute Nachmittag: Esi’s Timed Auction

© 2024 Deutsche Wertpapierauktionen GmbH - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 21 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@deutsche-wertpapierauktionen.de