AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen


  KATALOG

  23. Live-Auktion


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  22. Live-Auktion

  21. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion 2017

  20. Live-Auktion

  19. Live-Auktion

  18. Live-Auktion

  17. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion

  16. Live-Auktion

  15. Live-Auktion

  14. Live-Auktion

  13. Live-Auktion

  12. Live-Auktion

  11. Live-Auktion

  10. Live-Auktion

  9. Live-Auktion

  8. Live-Auktion


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen


Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:178 (Deutschland)
Titel:Eisenerz-Grube Zornader
Auflistung:Kuxschein 1.4.1877 (Auflage NUR 100 STÜCK, R 8).
Ausruf:240,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.04.1877
Ausgabe-
ort:
Neunkirchen
Abbildung:Eisenerz-Grube Zornader
Stücknr.:11
Info:Schon 1583 wird in Struthütten (einem Ortsteil von Neunkirchen im Siegerland) erstmals eine später wieder eingegangene Kupferhütte erwähnt. Im Kunstertal baute die Grube Kunst bis etwa 1800 Kupfererz ab und stieg dann auf das inzwischen begehrtere und in größeren Mengen vorhandene Eisenerz um. Bis zur Stilllegung 1925 förderte die Grube Kunst 317.000 t Eisenerz aus bis zu 600 m Teufe. Schon 1864 war eine Schmalspurbahn von den Hütten und Gruben im Kunstertal zum Bahnhof Herdorf gebaut worden. 1907 erreichte die Freien Grunder Eisenbahn mit ihrer Strecke Herdorf-Wilden den Ort Struthütten. Weitere Montanaktivitäten dort waren die bereits 1587 erstmals erwähnte Seelenberg Hütte (1901 nach Explosion des Hochofens stillgelegt), die Kupferhütte Schreiber (1926 stillgelegt), die Grube Altenberg (1940 geschlossen), die Eisenerzgrube Dachs und der Dreckberger Stollen. Die Grube Zornader kam 1925 zur Bergbau- und Hütten-AG Friedrichshütte in Herdorf.
Besonder-heiten:Besonders ausdrucksstarke Umrahmung.
Verfügbar:R 8
Erhaltung:EF-VF
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
WEDAG Westfalia Dinnendahl Gröppel AG
WEDAG Westfalia Dinnendahl Gröppel AG
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion

Letzte Meldungen:
5. März 2018:
22. DWA Live-Auktion jetzt online!
5. Januar 2018:
21. DWA Live-Auktion - Ergebnisse jetzt online
2. Januar 2018:
21. DWA LIVE Auktion // Nur noch 2 Tage bis zur Auktion!
18. Dezember 2017:
14. EXTRA-Auktion - Ergebnisse jetzt online
13. Dezember 2017:
14. EXTRA-Auktion // Nur noch 3 Tage bis zur Auktion!

© 2018 Deutsche Wertpapierauktionen GmbH - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 21 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@deutsche-wertpapierauktionen.de