AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen


  NACHVERKAUF / EGEBNISSE

  23. Live-Auktion


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  22. Live-Auktion

  21. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion 2017

  20. Live-Auktion

  19. Live-Auktion

  18. Live-Auktion

  17. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion

  16. Live-Auktion

  15. Live-Auktion

  14. Live-Auktion

  13. Live-Auktion

  12. Live-Auktion

  11. Live-Auktion

  10. Live-Auktion

  9. Live-Auktion

  8. Live-Auktion


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen


Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:88 (Deutschland)
Titel:Berglas Mechanische Webereien AG
Auflistung:Aktie 1.000 RM März 1939 (Blankette, R 7).
Ausruf:28,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.03.1939
Ausgabe-
ort:
Berlin
Abbildung:Berglas Mechanische Webereien AG
Info:Gegründet 1932 als Gebr. Berglas Mechanische Kammgarnwebereien AG. In die AG wurden eingebracht: Die Werke der oHG Gebr. Berglas in Greiz, Gera, Obermylau und Netzschkau und deren 100 %ige Beteiligung an der Mylauer Webereien Gebr. Berglas AG sowie das Werk Gera vorm. Ernst Friedr. Weissflog und die Färberei vorm. Schütz & Leube zu Gera der Toga Verein. Webereien AG. 1938/39 “arisiert” und 1941 in TEX Mechanische Webereien AG umbenannt. Ende 1951 durch den Treuhänder der amerikanischen, britischen und französischen Militärregierung für zwangsübertragene Vermögen unter Vermögensaufsicht gestellt. Die Betriebsstätten in der Ostzone wurden enteignet und gehörten zuletzt zum VEB Greika Weberei und Veredelung, Greiz. Die im Westen domizilierende AG ging 1967 nach Aufhebung der Vermögenskontrolle in Liquidation. Die Betriebe im Osten, die vor der “Wende” noch über 5.000 Beschäftigte hatten, wurden reprivatisiert, zuletzt an indische Investoren, und gingen 1997 in Gesamtvollstreckung.
Verfügbar:Mit kpl. Kuponbogen. Rückseitig stempelentwertet. (R 7)
Erhaltung:EF
Zuschlag:28,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Bergbau-AG Friedrichssegen
Bergbau-AG Friedrichssegen
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion

Letzte Meldungen:
2. Juli 2018:
23. DWA LIVE Auktion // Nur noch 4 Tage bis zur Auktion!
5. März 2018:
22. DWA Live-Auktion jetzt online!
5. Januar 2018:
21. DWA Live-Auktion - Ergebnisse jetzt online
2. Januar 2018:
21. DWA LIVE Auktion // Nur noch 2 Tage bis zur Auktion!
18. Dezember 2017:
14. EXTRA-Auktion - Ergebnisse jetzt online

© 2018 Deutsche Wertpapierauktionen GmbH - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 21 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@deutsche-wertpapierauktionen.de