AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  KATALOG

  30. Live-Auktion


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  29. Live-Auktion

  28. Live-Auktion

  27. Live-Auktion

  26. Live-Auktion

  25. Live-Auktion

  24. Live-Auktion

  23. Live-Auktion

  22. Live-Auktion

  21. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion 2017

  20. Live-Auktion

  19. Live-Auktion

  18. Live-Auktion

  17. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion

  16. Live-Auktion

  15. Live-Auktion

  14. Live-Auktion

  13. Live-Auktion

  12. Live-Auktion

  11. Live-Auktion

  10. Live-Auktion

  9. Live-Auktion

  8. Live-Auktion


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen


Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:4 (Ägypten)
Titel:Travaux d'Irrigation du Gouvernement Égyptien (Assouan & Assiout)
Auflistung:Mandat de Paiement 500 £ 15.12.1900.
Ausruf:38,00 EUR
Ausgabe-
datum:
29.08.1899
Ausgabe-
ort:
Assuan
Abbildung:Travaux d'Irrigation du Gouvernement Égyptien (Assouan & Assiout)
Stücknr.:116
Info:Der Nil ist die Lebensader Ägyptens - ohne sein Wasser ist dort Landwirtschaft praktisch nicht denkbar. In Assuan, der südlichsten und kleinsten Provinz Ägyptens begann diese staatliche Gesellschaft 5 km südlich der Stadt oberhalb des berühmten Katarakts 1892 mit dem Bau des ersten Assuan-Staudamms. 1902 war der Staudamm fertig, 1912 und 1932 wurde er erhöht und staute schließlich mit 51 m Höhe den Nil auf 300 km Länge. Nach Durchlaß der ersten sedimentreichen Flutwellen wurden bis zu 5,5 Mrd. m³ klares Nilwasser für Bewässerungszwecke gespeichert. 1959 begannen 30.000 Arbeiter mit der Hilfe von 2.000 sowjetischen Ingenieuren 7 km südlich des alten Dammes mit dem Bau des neuen Assuan-Staudamms. Mit 110 m Höhe und 600 km Staulänge faßte der neue Stausee mit 135 Mrd. m³ Wasser das 25-fache des alten Reservoirs. Das Projekt erntete damals internationale Kritik, weil die bedeutendsten Kunstdenkmäler des alten Ägypten (Abu Simbel etc.) in den Fluten des Stausees zu versinken drohten.
Besonder-heiten:Sehr dekorativ, Vignette mit Sphinx und Pyramide, großer Halbmond im Unterdruck.
Verfügbar:Finanzhistorisch bedeutendes Dokument zur Errichtung der Staudämme von Assuan und Assiut.
Erhaltung:EF-
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Patentpapierfabrik zu Penig
Patentpapierfabrik zu Penig
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion

Auktionstermine
2. April 2020:
30. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
30. Mai 2020:
117. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
27. Juni 2020:
26. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
6. August 2020:
31. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
3. Oktober 2020:
118. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere

Letzte Meldungen:
10. Januar 2020:
29. DWA LIVE Auktion – Ergebnisse jetzt online
2. Januar 2020:
29. DWA LIVE Auktion // Nur noch 1 Woche bis zur Auktion!
26. September 2019:
28. DWA Live-Auktion jetzt online!
5. August 2019:
27. DWA LIVE Auktion – Ergebnisse jetzt online
29. Juli 2019:
27. DWA LIVE Auktion // Nur noch 4 Tage bis zur Auktion!

© 2020 Deutsche Wertpapierauktionen GmbH - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 21 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@deutsche-wertpapierauktionen.de