AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen

  Newsletter


  KATALOG

  39. Live-Auktion


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen



  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  38. Live-Auktion

  37. Live-Auktion

  36. Live-Auktion

  35. Live-Auktion

  34. Live-Auktion

  33. Live-Auktion

  32. Live-Auktion

  31. Live-Auktion

  30. Live-Auktion

  29. Live-Auktion

  28. Live-Auktion

  27. Live-Auktion

  26. Live-Auktion

  25. Live-Auktion

  24. Live-Auktion

  23. Live-Auktion

  22. Live-Auktion

  21. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion 2017

  20. Live-Auktion

  19. Live-Auktion

  18. Live-Auktion

  17. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion

  16. Live-Auktion

  15. Live-Auktion

  14. Live-Auktion

  13. Live-Auktion

  12. Live-Auktion

  11. Live-Auktion

  10. Live-Auktion

  9. Live-Auktion

  8. Live-Auktion

Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:1706 (USA)
Titel:North American Underground Telegraph and Electric Co.
Auflistung:25 shares à 100 $ 5.4.1889.
Ausruf:500,00 EUR
Ausgabe-
datum:
21.07.1889
Ausgabe-
ort:
New York
Abbildung:North American Underground Telegraph and Electric Co.
Stücknr.:108
Info:Gründung 1886 zur unterirdischen Verlegung von Strom- und Telegraphenkabeln in der Stadt New York. Im Juli 1886 hatte die „Consolidated Telegraph and Electrical Subway Co.“ die Konzession für das Leitungsnetz vom städtischen „Board of Electrical Control“ (Subway Commissioners) erhalten, und diese schloß mit der North American Underground Telegraph and Electric Co. einen Subunternehmer-Vertrag für den Bau der Kabelschächte nach dem für sie patentierten Johnstone-System, das schon in anderen Städten erfolgreich in Betrieb war. Im Frühjahr 1888 schloß die „Consolidated“ mit der „North American“ eine Nutzungsvereinbarung für das fertige Leitungssystem. Über den danach folgenden Wirtschaftskrimi berichtet die New York Times im Juli 1890: Die Western Union Telegraph Co. und die Bell Telephone Co. sahen durch die unterirdische Leitungsführung den Wert ihrer oberirdischen Leitungsnetze gefährdet. Kurzerhand erwarben sie die Aktienmehrheit der „Consolidated“ und veranlassten sie, den Nutzungsvertrag mit der „North American“ zu brechen und deren Johnstone-System durch ein anderes zu ersetzen, von dem man wußte, daß es „useless, impractible, and worthless“ war. So wollte man der Öffentlichkeit und den Subway Commissioners glaubhaft machen, daß ein unterirdisches Leitungsnetz nicht funktionieren könne - folglich wurden weiter die oberirdischen Kabelgewirre der Western Union und der Bell Telephone benutzt. Wie der Prozeß ausging, wissen wir nicht, aber da die vorliegende Aktie nie übertragen oder entwertet wurde, kann man wohl annehmen, daß es war wie immer im Leben: Das Recht des Stärkeren setzte sich durch.
Besonder-heiten:Wunderschöner Stahlstich mit zwei großen, ungemein feinen Vignetten: Links belebte Geschäftsstraße in Manhattan mit Pferdedroschken und einem oberirdischen Gewirr von Telegraphen- und Stromleitungen, rechts die Zukunft: Vor dem Eckgebäude der First National Bank verlegen Arbeiter unterirdische Kabel, nichts stört mehr das Straßenbild.
Verfügbar:Unentwertet. Eine Rarität aus den Anfängen der Telekommunikation, bei uns erst ein einziges Mal versteigert worden (im Herbst 2001, Zuschlag damals 1.500,- €).
Erhaltung:VF
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Lait Berna S.A., Comp. du
Lait Berna S.A., Comp. du
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion

Auktionstermine
7. Juli 2022:
39. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH
27. August 2022:
28. Hauptversammlung der AG für Historische Wertpapiere
8. Oktober 2022:
122. Auktion Freunde Historischer Wertpapiere
3. November 2022:
40. Live-Auktion der Deutsche Wertpapierauktionen GmbH

Letzte Meldungen:
3. Juni 2022:
39. DWA Live-Auktion jetzt online! MIT SONDERTEIL AUSRUF NUR 10 EURO
8. April 2022:
38. DWA LIVE Auktion – Der Nachverkauf läuft
31. März 2022:
38. DWA LIVE Auktion // Nur noch 1 Woche bis zur Auktion!
4. März 2022:
38. DWA Live-Auktion jetzt online!
12. Januar 2022:
37. DWA LIVE Auktion – Der Nachverkauf läuft

© 2022 Deutsche Wertpapierauktionen GmbH - All rights reserved - Impressum | Datenschutz - T: +49 (0)5331 / 9755 21 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@deutsche-wertpapierauktionen.de