AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen


  NACHVERKAUF / EGEBNISSE

  Extra Live-Auktion 2017

  21. Live-Auktion


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  20. Live-Auktion

  19. Live-Auktion

  18. Live-Auktion

  17. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion

  16. Live-Auktion

  15. Live-Auktion

  14. Live-Auktion

  13. Live-Auktion

  12. Live-Auktion

  11. Live-Auktion

  10. Live-Auktion

  9. Live-Auktion

  8. Live-Auktion


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen


Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:387 (Deutschland)
Titel:Merkur AG
Auflistung:Sammelaktie 1.000 x 1.000 = 1.000.000 RM Nov. 1943 (R 10).
Ausruf:300,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.11.1943
Ausgabe-
ort:
Zwickau-Sachsen
Abbildung:Merkur AG
Stücknr.:1-1000
Info:Bei der Gründung 1921 als "Schocken KGaA" wurden 11 in den Jahren 1901-1920 eröffnete Kaufhäuser übernommen. 1938 Rückverlegung des Firmensitzes, der sich zwischenzeitlich in Berlin befunden hatte, nach Zwickau und Umfirmierung in Merkur AG. Zuletzt Betrieb von 19 Kaufhäusern in Zwickau, Lugau, Oelsnitz, Planitz, Aue, Auerbach, Augsburg, Chemnitz, Cottbus, Crimmitschau, Frankenberg, Freiberg i.Sa., Meißen, Nürnberg, Pforzheim, Regensburg, Stuttgart, Waldenburg, Wesermünde und Zerbst. Ferner Betrieb einer Fabrik für Schönheitsmittel und chemisch-technische Artikel in Zwickau und einer Strumpffabrik in Chemnitz. Börsennotiz Berlin und Leipzig. Die sächsischen Geschäfte wurden durch Volksentscheid 1946, die übrigen Kaufstätten in der Ostzone 1948 enteignet. Deshalb 1949 Sitzverlegung nach Nürnberg mit den im Westen verbliebenen sechs Kaufhäusern. Börsennotiz nunmehr in München sowie im Freiverkehr Frankfurt, Bremen und Hamburg. 1958 auf die Helmut Horten GmbH, Düsseldorf übergegangen.
Besonder-heiten:Lochentwertet (RB).
Verfügbar:Nur 5 Stück lagen im Reichsbankschatz. Links 2fach Abheftlochung, dort auch 2x Papierverlust durch Herausreißen aus einem Ordner. Dies ist eines der letzten beiden im Markt überhaupt noch verfügbaren Stücke. (R 10)
Erhaltung:VF
Zuschlag:offen
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Fastighetsaktiebolaget C.A. Larsson
Fastighetsaktiebolaget C.A. Larsson
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion

Letzte Meldungen:
5. Januar 2018:
21. DWA Live-Auktion - Ergebnisse jetzt online
2. Januar 2018:
21. DWA LIVE Auktion // Nur noch 2 Tage bis zur Auktion!
18. Dezember 2017:
14. EXTRA-Auktion - Ergebnisse jetzt online
13. Dezember 2017:
14. EXTRA-Auktion // Nur noch 3 Tage bis zur Auktion!
15. November 2017:
EXTRA-Auktion jetzt online! Wieder mit Möglichkeit zum Live-Bieten

© 2012 Deutsche Wertpapierauktionen GmbH - All rights reserved - Kontakt | Impressum - T: +49 (0)5331 / 9755 21 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@deutsche-wertpapierauktionen.de