AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen


  NACHVERKAUF / EGEBNISSE

  22. Live-Auktion


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  21. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion 2017

  20. Live-Auktion

  19. Live-Auktion

  18. Live-Auktion

  17. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion

  16. Live-Auktion

  15. Live-Auktion

  14. Live-Auktion

  13. Live-Auktion

  12. Live-Auktion

  11. Live-Auktion

  10. Live-Auktion

  9. Live-Auktion

  8. Live-Auktion


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen


Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:342 (Deutschland)
Titel:Landeskreditkasse zu Cassel
Auflistung:3,5 % Schuldv. Ser. XIX 200 Mark 20.6.1899 (Blankette, R 10).
Ausruf:40,00 EUR
Ausgabe-
datum:
20.06.1899
Ausgabe-
ort:
Cassel
Abbildung:Landeskreditkasse zu Cassel
Info:Mit ihrer Gründung bereits 1832 ist die Landeskreditkasse das älteste Vorgängerinstitut der heutigen Helaba. Das Gesetz zu ihrer Gründung (ziemlich zeitgleich mit der Kasseler Sparkasse) unterzeichnet am 23.6.1832 der Kurprinz und Mitregent Friedrich Wilhelm; insbesondere soll die Landeskreditkasse die Ablösung der Schulden aus alter grundherrschaftlicher Zeit ermöglichen. 1953 Zusammenschluß mit der Hessischen Landesbank Girozentrale Darmstadt (gegr. 1940) und der Nassauischen Landesbank in Wiesbaden (gegr. 1840) zur in den 1970er Jahren dann skandalumwitterten Hessischen Landesbank. 1992 wurde sie durch einen Staatsvertrag zwischen Hessen und Thüringen die erste grenzüberschreitende Landesbank. Mit dem Erwerb der Frankfurter Sparkasse 2005 auch wieder stärkerer Einstieg in‘s Privatkundengeschäft, das zuvor nur über die Landeskreditkasse in Kassel betrieben worden war.
Besonder-heiten:Besonders hübscher G&D-Druck mit Adler-Wappen.
Verfügbar:Rückseitig „Emissionsbeschluss“. (R 10)
Erhaltung:EF
Zuschlag:44,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Zuckerfabriks-AG in Sadska
Zuckerfabriks-AG in Sadska
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion

Letzte Meldungen:
5. März 2018:
22. DWA Live-Auktion jetzt online!
5. Januar 2018:
21. DWA Live-Auktion - Ergebnisse jetzt online
2. Januar 2018:
21. DWA LIVE Auktion // Nur noch 2 Tage bis zur Auktion!
18. Dezember 2017:
14. EXTRA-Auktion - Ergebnisse jetzt online
13. Dezember 2017:
14. EXTRA-Auktion // Nur noch 3 Tage bis zur Auktion!

© 2012 Deutsche Wertpapierauktionen GmbH - All rights reserved - Kontakt | Impressum - T: +49 (0)5331 / 9755 21 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@deutsche-wertpapierauktionen.de