AKTUELLES | AUKTIONEN | SERVICE | ÜBER UNS 

 AUKTIONEN

  Informationen

  Auktionsbedingungen

  Einlieferungsvertrag

  Erläuterungen


  NACHVERKAUF / EGEBNISSE

  22. Live-Auktion


  KUNDENBEREICH

  Anmelden

  Kostenlos registrieren


  LETZTE AUKTIONEN

  21. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion 2017

  20. Live-Auktion

  19. Live-Auktion

  18. Live-Auktion

  17. Live-Auktion

  Extra Live-Auktion

  16. Live-Auktion

  15. Live-Auktion

  14. Live-Auktion

  13. Live-Auktion

  12. Live-Auktion

  11. Live-Auktion

  10. Live-Auktion

  9. Live-Auktion

  8. Live-Auktion


  LIVE BIETEN

  Erläuterungen


Los Details  

Hier finden Sie die Details zu diesem Los.
Weitere Optionen haben Sie, wenn Sie angemeldet sind.




 Vorheriges LosZurückNächstes Los 
Losnr.:42 (Brasilien)
Titel:Cie. du Chemin de Fer Sao-Paulo & Rio-Grande S.A.
Auflistung:5 % Oblig. 500 F 1.4.1902 (Auflage 20000), stamped in 1928 for two partial repayments.
Ausruf:44,00 EUR
Ausgabe-
datum:
01.04.1902
Ausgabe-
ort:
Paris
Abbildung:Cie. du Chemin de Fer Sao-Paulo & Rio-Grande S.A.
Stücknr.:60743
Info:Kurz vor 1900 begann die EFSPRG in Ponta Grossa mit dem Bau ihrer Bahn: Nach Norden Richtung Itararé, nach Süden durch den Staat Parana bis zum Rio Iguacu, der wegen seiner berühmten Wasserfälle heute jedermann bekannt ist (und übrigens noch immer auf dieser Bahn erreicht werden kann). 1910 war die EFSPRG fertig: Im Okt. 1910 überschritt sie den Rio Iguacu mit einer Behelfsbrücke, was den Anschluß an das argentinische Streckennetz brachte. Im Dez. 1910 erreichte sie im Norden Marcelino Ramos im Staat Rio Grande do Sul. Schon vorher, 1909, ging sie mit dem ersten Eisenbahnraub in Brasilien in die Geschichte ein. Bei ihrer Fertigstellung 1910 übernahm sie auch noch drei Wettbewerber und besaß damit praktisch das Transportmonopol in den südlichen Bundesstaaten Brasiliens. Der Bau dieser Bahn hatte auch besonders große Bedeutung für die Immigration: Sie brachte Millionen von Einwanderern vor allem aus Italien, Deutschland, Polen sowie Syrien und dem Libanon in die von ihr durchquerten Gebiete. Auch die EFSPRG gehörte zum gewaltigen Konzern der BRAZIL RAILWAY und ging folglich 1917 mit dieser unter, die Bahnstrecken übernahm später der Staat.
Besonder-heiten:Reich verzierte Umrahmung in leuchtendem Rot mit brasilianischem Wappen und Frontalansicht zweier Lokomotiven. Dreisprachig französisch/portugiesisch/englisch.
Verfügbar:Unentwertet, mit frischen Kupons 1946-54.
Erhaltung:EF-VF
Zuschlag:44,00 EUR
 Vorheriges LosZurückNächstes Los 

Alle Wertpapiere stammen aus unserer Bilddatenbank. Es kann deshalb vorkommen, dass bei Abbildungen auf Archivmaterial zurückgegriffen wird. Die Stückenummer des abgebildeten Wertpapiers kann also von der Nummer des zu versteigernden Wertpapiers abweichen.

 

Aus der Auktion:
Norrköpings Rederieaktiebolaget
Norrköpings Rederieaktiebolaget
Mehr zur Aktie
Mehr zur Auktion

Letzte Meldungen:
5. März 2018:
22. DWA Live-Auktion jetzt online!
5. Januar 2018:
21. DWA Live-Auktion - Ergebnisse jetzt online
2. Januar 2018:
21. DWA LIVE Auktion // Nur noch 2 Tage bis zur Auktion!
18. Dezember 2017:
14. EXTRA-Auktion - Ergebnisse jetzt online
13. Dezember 2017:
14. EXTRA-Auktion // Nur noch 3 Tage bis zur Auktion!

© 2012 Deutsche Wertpapierauktionen GmbH - All rights reserved - Kontakt | Impressum - T: +49 (0)5331 / 9755 21 - F: +49 (0)5331 / 9755 55 - E: info@deutsche-wertpapierauktionen.de